internationale Photoszene Köln-Logo

Photoszene-Festival Köln

21. - 30. September 2018

 

Die Photoszene freut sich auf viele hochkarätige Fotografieausstellungen u.a. im Museum Ludwig, in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, im Käthe Kollwitz Museum, in der artothek, im Forum für Fotografie, in der Galerie Parrotta Contemporary Art, in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung, in ausgewählten Innenstadtkirchen und in zahlreichen weiteren Galerien und Kunsträumen der Stadt. Das MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln wird wiederholt der Treffpunkt für Fotobuchliebhaber: Die diesjährigen Gäste sind der Dummy Award und der renommierte Photobook Award aus Kassel! Zudem findet im MAKK ein umfangreiches Rahmenprogramm des Festivals statt!

Außerdem ist der September der Auftakt der Photoszene-Residency Artist meets Archive als zentrales Programm der kommenden Photoszene-Festivals 2018 und 2019, mit dem die bedeutende Vielfalt und Qualität der Fotografie in den Sammlungen und Archiven der Stadt durch den Austausch mit internationalen Künstlern sichtbar gemacht wird.

Wir freuen uns auf unsere sechs Gäste Erik Kessels, Ola Kolehmainen, Ronit Porat, Fiona Tan, Roselyne Titaud und Antje Van Wichelen und die Zusammenarbeit mit dem Kölnischen Stadtmuseum, dem MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln, dem Museum Ludwig, dem Rautenstrauch-Joest-Museum, dem Rheinischen Bildarchiv Köln und der Photographischen Sammlung / SK Stiftung Kultur.

Wer seine Ausstellung noch anmelden muss, kann das hier tun oder sich mit Kathrin Esser oder Jana Strippel von der Teilnehmerkoordination unter festival@photoszene.de in Verbindung setzen.

Save the Dates!

19. August 2018
Release von L.Fritz No.4 sowie dem Festivalguide und Launch der Festival-Website

21. - 30. September 2018
Hauptveranstaltungszeitraum des Photoszene-Festivals mit einem Festivalzentrum und Veranstaltungen im MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln und dem Rautenstrauch-Joest Museum